Auswertung: Online E-Bike Beratung – 500 Einsendungen

Unser unabhängiger Online-E-Bike-Berater ist jetzt seit Februar 2022 online. Ohne dass wir ihn groß beworben haben, sind nun 500 Einsendungen zu den 10 Orientierungsfragen wie „Was erwartest Du von Deinem E-Bike“ eingegangen. Hier die statistischen Auswertungen Ergebnisse aus exakt 504 Zusendungen:

Was erwartest Du von Deinem E-Bike?

Was erwartest Du von Deinem E-Bike?

Welche Art von Rahmen stellst Du Dir vor?

Welche Art von Rahmen stellst Du Dir vor?

Wie viel Wert legst Du auf ein möglichst leichtes E-Bike?

Wie viel Wert legst Du auf ein möglichst leichtes E-Bike?

Wie wichtig ist Dir top Design und Stil bei Deinem E-Bike?

Wie wichtig ist Dir top Design und Stil bei Deinem E-Bike?

Wie steht es mit Deiner Faszination für Technik?

Wie steht es mit Deiner Faszination für Technik?

Wie steil darf es für Dich sein?

Wie steil darf es für Dich sein?

Wie fit bist Du derzeit?

Wie fit bist Du derzeit?

Wie ist Dein Budget für den Kaufpreis?

Wie ist Dein Budget für den Kaufpreis?

Wenn Du möchtest, kannst Du das Fahrergewicht angeben

Wenn Du möchtest, kannst Du das Fahrergewicht angeben

Besondere Präferenzen?

Die Frage im E-Bike-Berater dazu heißt: „Bitte teile uns mit, wenn Du bestimmte Präferenzen hast z.B. zur Marke, wenn Du besondere Features brauchst, spezielle Farben möchtest oder eine sonstige Nachricht zu Deinem Wunsch-E-Bike an uns hast.“

20% der Einsender gaben besondere Präferenzen ein. Die frei formulierbaren Nennungen waren fast alle unterschiedlich.

Drei Mal wurde speziell „Bosch“ eingegeben, mehrmals E-Bike Marken (13x Cube, 5x Fischer/Prophete, 2x Flyer, 2x Gazelle, 2x Haibike, je einmal Ampler, Bulls, i:sy, Jeep, KTM, Radpowerbike, Specialized, Diamant, Velomobil, Velo de Ville.

Dazu meist einmal genante Wünsche wie „Gates und Pinion“, „Riemenantrieb“, „keine Kettenschaltung“, „Akku entnehmbar, Schutzbleche möglich, Ständer möglich“, „Mir ist eine gute Reichweite wichtig“, „Steigungen bis 20% gehören zum Arbeitsweg“, „Ebike zum Hänger mit Hund ziehen in bergigem Gelände“, „hohes Drehmoment“, „Retro, Hollandrad“, „Ersatzteile leicht zu finden, reparatur- und wartungsarm“, „Grosser Akku“, „Schiebehilfe“.

Ganz speziell war auch: „Es wäre toll wenn das Rad Schaltempfehlungen geben würde da ich mich damit gar nicht auskenne. Ich finde es chick wenn man den Akku nicht so deutlich sieht. Breite Reifen gefallen mir auch gut.“

Für einige EMTB/Fully-Interessenten sollte es „Für den öffentlichen Straßenverkehr zugelassen“ sein – was in der Regel nicht zur Ausstattung ab Werk bei EMTBs gehört.

Schnellauswertung

Bei der Schnellauswertung ergab sich eine „Führung“ für die Kategorie E-MTB, gefolgt von Trekking-E-Bikes.

Herzlichen Dank für Eure Teilnahme bislang!

Waren die Fragen ud die Schnellauswertung hilfreich für Euch? Bitte schreibt es uns gerne in die Kommentare!

Wer selbst seine optimale E-Bike-Kategorie herausfinden möchte, hier heht’s entlang:

Unser unabhängiger Online-E-Bike-Berater

Zu den Ergebnis-Kategorien der Schnellauswertung passen dann folgende Beratungsseiten:

Author: ebikespass

Hallo, ich bin Günter. E-Bikes verbinden für mich ideal Fitness und eine ordentliche Entdeckungsreichweite ... Die Elektrofahrräder tun Umwelt, Körper und Seele gut! Für den Blog teile ich meine technische Neugier und berichte über neue Modelle. Ein persönliches Dankeschön an alle, die mit ihren Kommentaren, eigenen Erfahrungen und Fragen diesen E-Bike-Blog weiter aufwerten und anderen weiterhelfen!

Werbung

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

[quotcoll orderby="random" limit=1]