Privates Camper-Sharing – inkl. Fahrradträger

Mit den E-Bikes raus aus der Stadt und übernachten, wo es einem gefällt? Dieser Grad von Freiheit erfordert in der Regel einen eigenen Camper – oder auch nur ein paar Tage Campermiete!

Warum viel Geld in ein eigenes Wohnmobil investieren, das Ihr dann nur wenige Tage im Jahr nutzt? Und nicht einfach – vielleicht auch mal zur Probe – ein Campingmobil über’s Wochenende oder eine Woche “ausborgen”?

Ich freue mich deshalb besonders, Euch PaulCamper als neuen ebikespass-Affiliate-Partner vorzustellen. Da geht das unkompliziert! Ich hoffe, die Plattform bei nächster Gelegenheit selbst nutzen zu können (der erste Ansatz wurde wegen Corona-Reisebeschränkungen leider ausgebremst).

Wenn Ihr Euch über diesen Link bei PaulCamper registriert, erhaltet Ihr gleich eine Gutschrift von 30€ als Willkommens-Bonus auf die erste Miete oder die erste Vermietung (falls Ihr einen Camper/ein Wohnmobil selbst über PaulCamper vermieten wollt)!

 

PaulCamper* ist die erste private Wohnmobil- und Campervermietung – besser gesagt: Vermittlung – in Deutschland. Über 7.000 verifizierte Camper stehen aktuell in der Plattform.

Wer nämlich einen Camper hat und selbst vermieten möchte, kann sich bei PaulCamper als Vermieter anmelden und seinen Bus, Bully oder was auch immer anderen anbieten. Je nach Typ und Größe könnt Ihr mit Eurem Campingbus, Kastenwagen oder größer schon bei 30 Tagen Vermietung ab 2.250 € aufwärts verdienen.

Die Leistung von PaulCamper besteht nicht nur in der Online-Plattform selbst, sondern auch in einem fairen Regelwerk zwischen Mieter und Vermieter inklusive Versicherung. PaulCamper bietet auch Webinare zum Vermietprozess, zu Steuern und Finanzen an. Und darüber hinaus versteht sich PaulCamper auch als Community rund um das private Camper Sharing, inklusive Fan-Shop.

 

So einfach wie AirBnB

Wenn Du einen Camper mieten möchtest, gibts Du Deinen Ausgangsort ein und ein Datum, und lässt Dir die Angebote anzeigen. Darafhin erhältst Du Deine Ergebnisse angezeigt, und zwar erstaunlich viele:

Wohnmobil Mietangebote bei PaulCamper

Eine ganze Palette schöner Camper ab 75 € pro Nacht bekomme ich bei der Beispielsuche im Raum Heidelberg für drei Tage um Allerheiligen angeboten. Von älteren T4 über Landrover Defender bis zu großen teil- oder vollintegrierten Wohnmobilen.

Du kannst Deine Anmiettage und -dauer auch flexibel eingeben, damit Du mehr Auswahl erhältst. Wie bei AirBnB kannst Du die Angebote auch über eine Karte heraussuchen. In der Hochsaison Juli / August liegen die Preise meistens etwas höher. Eine Vollkaskversicherung mit Selbstbeteiliigung ist sogar in den Preisen enthalten, eine Kaution wird zusätzlich fällig.

Besonders für uns E-Biker wichtig: Du kannst Fahrzeuge mit Fahrradträger herausfiltern (es gibt viele im Angebot). Und nach weiteren Kriterien filtern wie Klimaanlage, Heizung, Dusche, Toilette, Wintertauglichkeit, Hunde-Erlaubnis …

Zu jedem Camper gibt es ein Fahrzeugprofil mit einer ausführlichen Beschreibung durch den/die Vermieter*in,  mit Ausstattungsumfang, Technik und Mietkonditionen.

Der Mietpreis wird ab 90 Tage vor der Anmietung in der Regel mit der Buchung komplett fällig, davor zu 30%. Einmal gebucht, gibt es relativ humane Stornobedingungen und von einigen Vermietern auch eine spezielle “mieterfreundliche Corona-Stornierung” (war bei meinem ersten Mietversuch auch so). Bis zum Reisebeginn lagert das bezahlte Geld bei einem Treuhandkonto von PaulCamper. Beide Seiten – Vermieter und Mieter – sind somit recht gut abgesichert.

Einige Vermieter bieten auch besondere Bedingungen für Langzeitmieten.

Eine sympathische Plattform

Die Camper werden quer durch die Republik angeboten – die Standorte reichen von Aachen bis Berlin, von Freiburg bis Dortmund.

Rund um das Camper mieten und vermieten bietet PaulCamper* einige schöne Online-Inhalte wie ein Online-Magazin mit Camper-Tipps und Reisethemen, Road Trips, Reiseberichten und Interviews mit Campern.

Hier noch ein kurzes Erklärvideo von PaulCamper:

Alles in allem finde ich bietet PaulCamper* eine sympathische, zeitgemäße und faire Plattform, die Lust sowohl auf Micro-Abenteuer wie auch auf die größere Expeditionen macht! Was meint ihr dazu?

 

Hier nochmals der Link zur Gutschrift: Wenn Ihr Euch über diesen Link bei PaulCamper registriert, erhaltet Ihr gleich 30€ als Willkommens-Bonus auf Eure erste Camper-Miete oder für die Vermietungskosten, falls Ihr einen Camper / ein Wohnmobil selbst in das Portal einstellen wollt!

Schlagwörter:

Author: ebikespass

E-Bikes verbinden für mich ideal Frischluft, Fitness und eine ordentliche Entdeckungsreichweite ... Ich habe früher Motorradfahren genossen - Pedelecs machen mir heute mindestens genau soviel Spass - und sind dabei gut für die Umwelt, den Körper und die Seele! Ein persönliches Dankeschön an alle, die mit ihren Kommentaren, eigenen Erfahrungen und Fragen diesen E-Bike-Blog weiter aufwerten! Was brachte Euch zum E-Biken? Was macht am meisten Spass, was ärgert Euch? Stellt Ihr Euch noch Fragen vor dem Kauf? Gerne in den Kommentaren Fragen stellen oder Eure Anregungen und Kritik - wir antworten!

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.