E-Bike Akku Reparatur: Alles zu Zellentausch, Ersatz, Upgrade

Eine Akku-Reparatur bzw. ein Akku-Upgrade / Reichweiten-Upgrade für Euer E-Bike bietet sich gerade jetzt in der kalten Jahreszeit an – vor allem mit dem Ebikespass-Rabattcode, mit dem Ihr 5% sparen könnt! Außerdem müsst Ihr dann nicht in der Radsaison im Frühjahr und Sommer auf Euren Akku verzichten. Alles zum Thema E-Bike-Akkureparatur, Zellentausch, Leistungs- und Reichweiten-Upgrade sowie Kosten und Recycling findet Ihr in diesem Artikel.

Winter: Zeit für die Akku Reparatur – mit Rabattcode!

Dieser Artikel zum Thema Akkureparatur entstand in Zusammenarbeit mit Batterie24.de – einer der größten Onlineanbieter im Bereich Akkureparatur/Zellentausch. Wenn Ihr Euren Akku reparieren lassen möchtet, erhaltet Ihr als Ebikespass-Leser einen Rabatt von 5% auf alle Zellentäusche. Euer Rabatt-Code lautet: Ebikespass5 – Ihr könnt ihn über diesen Link bei Batterie24.de einlösen.

Batterie24.de bietet Euch übrigens auch neue E-Bike Neu-Akkus inkl. passendem Zubehör. Zum Thema neu/Upgrade weiter unten.

Den E-Bike Akku reparieren lassen oder ersetzen?

Was könnt Ihr überhaupt tun, wenn Euer Akkupack schwächelt und die Reichweite schrumpft? Lohnt sich für Euch eine Reparatur mit Zellentausch? Ist der Fahrrad Akku dann genauso leistungsfähig wie er im Neuzustand war? Oder schafft Ihr Euch besser einen neuen Akku als Ersatz an?

Wird vielleicht mit einem Zellentausch sogar ein Reichweiten-Upgrade für Euer E-Bike möglich, dank neuer Akku- und Zellentechnologien?

Zunächst einmal: Die Lebensdauer von Akkus hat sich als ziemlich hoch erwiesen. 500 bis 1000 volle Ladezyklen (0-100%) versprechen die Hersteller. Das sind also 35.000 bis 70.000 E-Bike-Kilometer, gerechnet mit sagen wir 70 Kilometer Reichweite einer vollen Ladung. In der Praxis scheint sich dies auch zu bestätigen. Trotzdem nimmt die Kapazität irgendwann auf dieser Strecke einmal ab, der Akku lädt einfach nicht mehr bis zu vollen Kapazität oder hält diese nicht mehr.

Für Pedelec-Pendler und S-Pedelec-Piloten ist das früher ein Thema, für Freizeitfahrer wahrscheinlich später.

Was heißt eigentlich „Akku reparieren“?

In der Regel entnimmt ein Akkuspezialist alle Zellen aus dem Akkupack und tauscht diese durch neue, frische Zellen aus. Die Zellen sind heute meistens die Rundzellen bzw. Lithium-Ionen-Zellen des Typs 18650. Der Typ bezeichnet die Abmessungen: Der Durchmesser beträgt bei der 18650er Zelle 18mm und die Länge 650 mm. Mehr Power, sprich Reichweite, ist aufgrund moderner Zellen mit höherer Kapazität oft möglich.

Für die Akku-Reparatur beim Fahrrad bzw. E-Bike sprechen drei Gründe:

  1. Die Reparatur des E-Bike Akkus ist die umweltfreundlichere Wahl. Bei einer Reparatur werden die Zellen im Akku getauscht, sodass der Akkupack wieder die selbe (oder eine größere) Kapazität hat als im Neuzustand. Intakte Bauteile sowie das Gehäuse bleiben bestehen. In der Nutzung ändert sich nichts für Dich. Auch Dein Ladegerät kannst Du weiter verwenden.
  2. Mehr Leistung und Reichweite. Wenn Ihr Euch für einen Zellentausch interessiert, prüft der Anbieter die Möglichkeit einer Leistungssteigerung für das Akku Modell – zum Beispiel, weil es neue Zellen mit besseren Eigenschaften gibt. Damit können in das gleiche Gehäuse leistungsstärkere Zellen verbaut werden, als ursprünglich enthalten – die Reichweite erhöht sich also erheblich.
  3. Spart Geld. Ihr zahlt weniger als für einen neuen Akku! Ein neuer E-Bike Akku kostet mehr Geld als die Reparatur Eures alten Akkus. Aufgrund modernerer Zellen radelt Ihr wieder wie am ersten Tag oder eben noch weiter.

Tipp: Interessiert Ihr Euch für ein neues E-Bike? Wir haben ein neues Tool zur schnellen online E-Bike Kaufberatung programmiert.

Das Tool kann Euch eine schnelle Ersteinschätzung (und mehr) bieten. Wir sind gespannt auf Euer Feedback!

Akkupacks von Drittherstellern: Dein E-Bike zum Supertourer upgraden

Auch wenn keine Reparatur ansteht: Eine interessante Alternative bieten Akkupacks von Drittherstellern wie E-Bike Vision zum Upgrade des E-Bikes mit stärkerem Ersatz- oder Zweitakku!

Meinen R&M Charger GT von 2016 könnte ich von 500 Wh Standard mit diesem Akkupack auf 725 Wh zum Supertourer aufrüsten.

Mein Haibike SDURO HardSeven mit Yamaha Motor und 400Wh-Standardbatterie (im Bild der linke Akkupack) kann ich mit diesem E-Bike Vision Akkupack (725 Wh) zum Bergfex für 120-200 Kilometer Reichweite bzw. 2500 Höhenmeter Reichhöhe aufrüsten. Diese Art von Austausch ist bei den in den Rahmen integrierten Akkus (im Bild der rechte Akkupack) nicht möglich.

Aber bleiben wir mal zuerst bei der Reparatur bzw. Frischzellenkur Eures aktuellen elekrischen Tanks.

Einige häufige Fragen und Antworten zur Akku Reparatur:

Was muss ich zusätzlich zu meinem Fahrrad-Akku mitschicken?

Bitte sendet zusätzlich zum Akku das Ladegerät, sowie den Schlüssel des E-Bike Akkus (sollte der Akku ein Schloss zur Sicherung besitzen).

Kann ich mein vorhandenes Ladegerät weiterverwenden?

Dein Originalladegerät ist weiterhin kompatibel. Mit der Erhöhung der Kapazität verlängert sich nur die Ladezeit. Dank verschieden starker Lithium-Ion Zellen können unterschiedliche Kapazitäten eingesetzt werden.

Funktioniert mein Fahrradcomputer anschließend wie gewohnt?

Nach dem Zellentausch sollten Dir alle Funktionen des Displays wie gewohnt zur Verfügung stehen. Manchmal dauert es etwas, bis das Display neue Werte anzeigt.

Habe ich Gewährleistung auf den Zellentausch?

Ja, Du hast zwei Jahre gesetzliche Gewährleistung auf die in den Akku eingesetzten Zellen.

Wie viel kostet eine Akku Reparatur?

Im Vergleich zu einem Neukauf des Akkus lassen sich mit einer Akku Reparatur bis zu 30% sparen! Weiterer Vorteil der Reparatur: Eine Leistungssteigerung ist bei vielen Modellen beim Nachkauf des Standard-Originalakkus nicht möglich.

Wie läuft eine Akku-Reparatur ab?

Nach Eurer Bestellung erhaltet Ihr Informationen mit der Versandadresse. Damit sendet Ihr Euren Fahrrad-Akku (sowie das Ladegerät und ggf. den Schlüssel) an die Werkstatt. In der Infonachricht werden Euch alle weiteren Schritte nochmals erklärt. Innerhalb von ca. 2-3 Wochen nach Erhalt Eures Akkus bekommt Ihr diesen mit den frisch verbauten Zellen zurück und könnt wieder durchstarten.

Schritt 1 – Eingangsprüfung

In einem Eingangsprotokoll wird festgehalten welches Zubehör mit dem Akku gekommen ist. Gebrauchsspuren werden ebenso protokolliert, wie Daten und Ergebnisse des Eingangstests, welcher u. a. folgende Fragen behandelt:

  • Ist die Ladezustandsanzeige funktionstüchtig?
  • Funktioniert das Ladegerät?
  • Ist die Ladefunktion gegeben?
  • Ist Spannung vorhanden?
  • Werden Fehlermeldungen ausgegeben?

Schritt 2 – Konfektionierung des Akkus

Ist der Eingangstest bestanden, beginnen die Techniker*innen mit der Konfektionierung des Akkus. Die Anzahl der benötigten Zellen wird bestimmt und ein Schweißplan erstellt. Nach einem festgelegten Muster werden die frischen Zellen miteinander punktverschweißt. Es entsteht ein Akkupack. Verwendet werden hochwertige Markenzellen. Hierbei werden alle alten Zellen fachgerecht entsorgt und gegen neue, leistungsstarke Zellen ersetzt.

Schritt 3 – Verkabelung und Endmontage

Ist das Akkupack fertiggestellt, werden die Zuleitungen und das BMS (Batterie-Management-System) angelötet. Das BMS überwacht und regelt den Zustand des Akkus, es verhindert Kurzschlüsse und regelt die Temperatur des Akkus. Zudem sorgt es für die korrekte Zellspannung. Für die Sicherheit ist das BMS also unerlässlich. Nachdem die Zellen konfektioniert wurden und das BMS eingebaut wurde, wird der Zellenblock eingeschrumpft und in das Gehäuse Eures E-Bike-Akkus verbaut. Abschließend wird der Akku diversen Tests unterzogen. Nach positivem Ergebnis erhaltet Ihr den Akku inkl. Eurem Zubehör ordnungsgemäß verpackt wieder zurück.

Fällt Eure Wahl auf eine der höheren Kapazitäten beim Zelltausch, wird Euer E-Bike oder Pedelec jetzt deutlich weiter kommen.

Batterie 24.de ist übrigens vom TÜV Rheinland nach ISO 9001:2015 zertifiziert. Damit wird dem Unternehmen ein gleichbleibend hoher und nachvollziehbarer Qualitätsstandard bei allen Abläufen und Produkten bestätigt. Mit langjähriger Erfahrung als Fachwerkstatt (über 5000 Reparaturen jedes Jahr, Tendenz steigend) kann Batterie 24.de oft auch Wünsche in spezielleren Fällen erfüllen.

Wie ist die Liefersituation? Gibt es genügend Batteriezellen?

Durch den aktuellen Boom bei Elektroautos und E-Bikes kommt die weltweite Produktion an Lithium-Ionen Zellen dem Bedarf kaum noch hinterher. Batterie24.de kann aber auf Basis langfristiger Planungen und der direkten Herstellerkontakte eine solide Liefersicherheit anbieten. Große Bestellstückzahlen sorgen dafür, dass Euch optimierte Einkaufspreise weitergegeben werden.

Und wenn es vor dem Urlaub oder wegen eines Events einmal ganz schnell gehen soll? Batterie24.de ist einer der wenigen Anbieter mit „Expressbearbeitung“. Für einen geringen Expresszuschlag könnt Ihr Euren Akku innerhalb von nur 3 Werktagen reparieren lassen. Somit wären Eure Ferien und Touren mit dem E-Bike „gerettet“.

Das Reichweiten-Upgrade: Neue Akkus, neue Zellen

Damit steigt Ihr mit Euerem E-Bike eine Liga höher: Mit einem Ersatz des Standardakkus mit einem passenden größeren bzw. stärkeren Akkupack mit aktueller Zelltechnologie.

Im Bereich Neu-Akkus arbeitet Batterie24.de mit einer Vielzahl von renommierten Herstellern zusammen. Zum Beispiel mit Fischer, Phylion, Accu-Vision oder BMZ. Das garantiert Euch als Kunden eine garantierte Erstausrüsterqualität. Dazu kommen kurze Lieferzeiten, günstige Preise und Infos aus erster Hand zu Neuheiten und Updates. Natürlich profitiet Ihr auch im Falle einer Reklamation oder Nachfrage vom direkten Kontakt zu den Herstellern.

Daher kann Batterie24.de auch „Nischenakkus“ anbieten, und sogar Akkus, die gar nicht mehr hergestellt werden. Zum Beispiel von BionX, TranzX oder bestimmte Panterra Akkus. Batterie24.de bietet sogar sehr seltene Cargo-Bike Akkus an.

Manchmal gibt es auch Anfragen kaum verbreiteten Unikaten – hier muss Batterie24.de dann individuelle handwerkliche Lösungen finden. Zum Beispiel brauchen auch Akkus von Longboards, E-Kettcars oder Golft-Caddies hin und wieder eine Frischzellenkur. Seit einiger Zeit bietet der Akkuspezialist und Händler auch den Tausch der LiPo-Zellen von E-Bike-Displays an.

Zudem versucht der Batteriespezialist, zu jedem Akku passende Ladegeräte anzubieten. Dazu  einige weitere Produkte, die für Euch als E-Bike Nutzer/-innen interessant sein könnten. Also Schutzhüllen für Motoren, E-Bike Lenker oder Kontakte, LED-Lichter und ähnliches.

Im Bereich Neuakkus habt Ihr die Wahl zwischen Premium- und Budgetprodukten. Neuakkus können ja schon mal je nach Kapazität zu einer größeren Investition werden. Der teuerste Akku im Onlineshop von bei Batterie24.de kostet über 1000 €.

Budget bedeutet aber nicht gleich billig, auch „Alternativakkus“ durchlaufen bei Batterie24.de einige Belastungstests. Wenn Du im Batterie24.de-Onlinshop bei „Ersatzakkus“ stöberst, wirst du sehen, wie vielfältig das Angebot ist. Batterie24.de versucht, einen Großteil der auf dem Markt befindlichen Akkus und E-Bikes abzudecken. Und sollte mal ein Akku nicht dabei sein, finden die Mitarbeiter bei Batterie24.de meistens eine Lösung.

Recycling oder Kreislaufwirtschaft: Akkus zu Stromspeichern

Alte Akkus könnt Ihr in der Regel bei Recyclinghöfen kostenfrei abgeben. Unter keinen Umständen dürft Ihr sie eigenständig etwa im Haus- oder Sperrmüll entsorgen. Vorsicht beim Transport außerhalb des E-Bikes: Sichert sie unbedingt gegen Beschädigungn durch Sturz und Stöße!

Bei Batterie24.de werden ersetzte Zellen ebenfalls für Euch kostenlos dem Recycling zugeführt. Recyclinganlagen gewinnen die in den Akkus enthaltenen Wertstoffe und Batterierohstoffe, wie Stahl, Cobalt und Kupfer, zurück. Diese gelangen somit wieder in den Stoffkreislauf zurück. Eine Europäische Batteriedirektive schreibt für Industriebatterien (dazu zählen E-Bike Akkus) ein Recycling von mindestens 50 % des Materials vor.

Manche E-Bike Hersteller bieten im Rahmen von Anstrengungen zur Kreislaufwirtschaft auch an, den alten Akku wiederzuverwerten; er wird dann z.B. als Energiespeicher im Haus oder Campervan zweitverwertet (siehe unseren Artikel zum Coboc Circular Concept).

Sparen bei der Akkureparatur

Hier noch einmal Euer Rabattcode: Ihr bekommt als Ebikespass-Leser über diesen Link zu Batterie24.de einen Rabatt von 5% auf alle Zellentäusche. Euer Rabatt-Code lautet: Ebikespass5.

Wie ein alter Fahrrad-Akku und damit ein ganzes E-Bike wieder zum Leben erweckt wurde, könnt Ihr in unserem Artikel Acht Jahre, zwei E-Bike-Klassiker und eine Wiederbelebung nachlesen. Alles zur Akku-Reichweite findet Ihr in unserem ausführlichen Artikel über E-Bike-Reichweite Teil 1 und Teil 2.

Eure Fragen und Erfahrungen zur Akkureparatur

Habt Ihr selbst Fragen dazu oder Erfahrungen mit der Akku-Lebensdauer und Akkureparatur? Dann gerne unten in den Kommentaren dalassen. Wir beantworten so gut wie jede Frage, und anderen Lesern kommen Eure Erfahrungen zugute. Danke schon mal!

Hinweis: Dieser Artikel gilt wegen dem Hinweis/der Erwähnung des Kooperationspartners als  unbezahlte Werbung.

Schlagwörter: , ,

Author: ebikespass

Hallo, ich bin Günter. E-Bikes verbinden für mich ideal Fitness und eine ordentliche Entdeckungsreichweite ... Die Elektrofahrräder tun Umwelt, Körper und Seele gut! Für den Blog teile ich meine technische Neugier und berichte über neue Modelle. Ein persönliches Dankeschön an alle, die mit ihren Kommentaren, eigenen Erfahrungen und Fragen diesen E-Bike-Blog weiter aufwerten und anderen weiterhelfen!

Werbung

2 Kommentare

  1. Guten Tag
    Habe eine Frage, mein Akku möchte ich neue Batterien.
    Marke Shimano BT-E6010 36V-11,6Ah 418Wh.

    Freundlichen Gruss P.Rietschin

    Kommentar absenden
    • In diesem Abschnitt ist ein Link zu einem Dienstleister enthalten. Dort einfach nachfragen. Es gibt eine Service-Rufnummer oben auf deren Website. Die sollten Ihnen helfen können.

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

[quotcoll orderby="random" limit=1]